Qualitätssicherung

Die Gutachten in der Praxis Familie und Recht werden nach den Richtlinien zur Gutachtenerstellung des Berufsverbandes deutscher Psychologen (BDP) und der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs) erstellt und entsprechen den in 2015 erstellten Mindestanforderungen an die Qualität von Sachverständigengutachten im Kindschaftsrecht.

Regelmäßige Teamsitzungen und Intervisionssitzungen im Kreis weiterer qualifizierter GutachterInnen aus dem norddeutschen Raum stellen den fachlichen Austausch sicher. Interne Fortbildungen gewährleisten die Qualität der Arbeit auf dem aktuellen wissenschaftlichen Stand. Die Gutachter der Praxis Familie und Recht arbeiten nach höchstem fachlichen Standard und verpflichten sich, sich fortwährend weiterzubilden.

Darüber hinaus tagen in der Praxis zwei unterschiedliche Supervisionsgruppen mit Herrn Dr. Balloff und Frau Dr. Bindt.